Tageslosung von 15.11.2019
Wo viel Worte sind, da geht?s ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.
Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus "einem" Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein, liebe Brüder.

NACHT DER LICHTER in der Johanniskirche Köthel

bei einem Stück Brot mit dem Taizé-Team ins Gespräch zu kommen. Gern beantworten sie alle Fragen und was Du schon immer mal über Taizé wissen möchtest.
Die „Nacht-der-Lichter" findet in der Johanniskirche/Köthel während der dunklen Jahreszeit jeweils am ersten Sonntag des Monats um 19.00 Uhr statt.