Tageslosung von 15.11.2019
Wo viel Worte sind, da geht?s ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.
Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus "einem" Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein, liebe Brüder.

Singen als Kraftquelle, jeden 1. Sonntag von 11.15 - 12.00 Uhr

Kerzen Lotz 1

An jedem 1. Sonntag im Monat findet nach dem Gottesdienst in der Zeit von 11.15 – 12.00 Uhr,  "Singen als Kraftquelle" in der Andreaskirche Kuddewörde statt.
Einfach mal die eigene Stimme ausprobieren, dem Klang der (Klavier-)Töne lauschen und in die Stille hören oder schreitend den Kirchraum erleben, das ist jetzt an jedem 1. Sonntag im Monat von 11.15 - 12.00 Uhr möglich.

Begleitet von Klaviertönen singen wir mit unserem Kantor Markus Schell einfache,z.T. meditative Lieder u.a. aus Taizé. Häufiges Wiederholen ermöglicht ein entspanntes, lauschendes Singen. Die Inhalte der zumeist kurzen Lieder sind Ausdruck von Lebensfreude, Worte der Kraft und Worte des Gebets.

Willkommen sind Menschen mit und ohne Gesangserfahrung, die Lust haben ihre Stimme mit anderen klingen zu lassen und singend die eigenen Kraftquellen stärken möchten.

In den gesangsfreien Pausen gibt es Texte zum Hören oder eine gemeinsam erlebte Stille. "Singen als Kraftquelle" soll Menschen aufbauen und stärken.

Das offene Singen ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.  Unsere nächsten Termine sind: So. 01.12. 2019, So. 05.01. 2020, So. 02.02. 2020

Andreaskirche, Am Brink 2a, Kuddewörde