Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
Besondere Veranstaltungen

Liebe Gemeinde,

Friede sei mit Euch. An diesem Sonntag, den 26.04.020, mit dem Namen „Miserikordias Domini" (die Barmherzigkeit Gottes) haben wir, Markus Schell und ich, für Euch wieder eine Andacht aufgenommen. Der „Gute Hirte" ist das zentrale Thema, das inhaltlich und musikalisch zum Ausdruck kommt. Mitsingen und mitbeten ist möglich!

Ab 9.45 Uhr könnt Ihr unter diesem Link die Andacht über YouTube downloaden.

Folgende Musikstücke sind in der Andacht zu hören:

Morning has broken (Cat Stevens)
Jesus is love (Commodores)
Lied EG 209, 1-4, Ich möcht dass einer mit mir geht
Lied EG 171, 1-4, Bewahre uns Gott
Monatslied April 2019, Du glättest die Wogen, (M.Buthmann)

Achtung bereits an diesem Sonntag,den 26. Apirl 2020 startet die Kirchengemeinde Kuddewörde mit einem Experiment:

Das Angebot „Singen als Kraftquelle" gibt es hier Online zum Download für Zuhause.

Anstatt in der Andreaskirche mögen sich die TeilnehmerInnen einen schönen Lieblingsort zuhause oder in der Natur suchen. Dort werden sie dann online von Markus Schell zum Singen inspiriert.
Wie bisher auch kann man einfach mal die eigene Stimme ausprobieren, dem Klang der (Klavier-) Töne lauschen, in die Stille hören oder schreitend den ausgewählten Lieblingsort erleben. 

 

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit,

Gott nahm in seine Hände meine Zeit.

Mein Fühlen, Denken, Hören, Sagen,

mein Triumphieren und Verzagen,

das Elend und die Zärtlichkeit.

 

Was macht, dass ich so fröhlich bin

in meinem kleinen Reich?

Ich sing und tanze her und hin

vom Kindbett bis zur Leich.

Liebe Gemeinde, Friede sei mit euch !
Diesen Gruß sende ich euch, damit wir miteinander und für uns selbst den Weg des Friedens weitergehen.

Auch diesen Sonntag könnt ihr aus der Andreaskirche ab 9.45 Uhr (72 Std.) eine Andacht, die von unserem Kirchenmusiker Markus Schell und mir gestaltet wurde, per Download über YouTube empfangen.

„Quasimodogeniti"- „Gleich wie neu geboren",so lautet der Name des Sonntags. Wer die Osterbotschaft gehört und aufgenommen hat, ist wie neu geboren. Gläubige sind gewiss, dass etwas grundsätzlich Neues begonnen hat, dass das Leben neu begonnen hat. Das macht froh und hoffnungsvoll. Der „alte Adam" ( die sündhafte Menschheit ) hat nicht mehr die Herrschaft in der Welt, sondern Jesus Christus, der auferstanden ist und uns zu einem Leben bewegt, das aus vielen Toden aufersteht. Hört diese Osterbotschaft immer wieder neu!

Liebe Gemeinde,

ich grüße Euch mit dem Osterruf: „Der Herr ist auferstanden, Halleluja. – Er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja." Jesus Christus ist der Grund unserer Osterfreude. Und so rufen wir in der Osterliturgie: „Christus, Licht der Welt – Gott sei ewig Dank"

Gemeinsam mit unserem Kirchenmusiker Markus Schell haben wir für Euch eine Andacht zum Ostersonntag gestaltet.

Sie steht hier online ab 9.00 Uhr für 72 Std. auf Youtube zum Download bereit.

Folgende Texte sind zu hören: Psalm 118, Markus-Evangelium, Kap.16

Folgende Lieder können mitgesungen werden: Evangelisches Gesangbuch Nr. 99 und das Osterkyrie Nr. 178.7

Markus Schell präsentiert das Lied "Morgenlicht", das Monatslied April 2020 der Nordkirche (www.monatslied.de).

Der österliche Friede sei mit euch allen.

Euer Pastor Rausch

Liebe Gemeinde,

„Am Kreuz hängt nicht nur einer,
am Kreuz hängen viele... Sollen wir nur von dem einen reden?"

Gemeinsam mit unserem Kirchenmusiker Markus Schell haben wir eine Andacht zum Karfreitag gestaltet.

Sie steht hier online ab 9.45 Uhr für 72 Std. auf Youtube zum Download bereit.

Zum Mitfeiern findet ihr folgende Texte in der Bibel:

Psalm 22 und Johannes-Evangelium, Kap.19

Evangelisches Gesangbuch, Lied Nr. 92

Friede sei mit euch.

Euer Pastor Rausch

Liebe Gemeinde,

am Karfreitag erinnern wir uns daran, dass Jesus am Kreuz gestorben ist – für uns -.
Jesus erlebt wie es ist, allein zu sein, verlassen und verspottet zu werden.
Doch ohne den Tod von Jesus wüssten wir nicht, dass Gottes Liebe stärker ist als der Tod.
Diese Liebe überwindet alles, jeden Verrat, jede Verleumdung und Verspottung. Jede Ungerechtigkeit und Lieblosigkeit.

Herzliche Grüße Pastor Rausch

Hier findet Ihr eine Anleitung zu einer Hausandacht am Karfreitag

Spendenaufruf von Bischöfin Kirsten Fehrs und Pastor Dirk Ahrens für "BROT FÜR DIE WELT - Corona-Hilfe weltweit"

Liebe Gemeinde,
am Gründonnerstag erinnern wir uns daran, wie Jesus das letzte Mal mit seinen Jüngern und Jüngerinnen aß.
Wir erinnern uns an Jesus und seine Gemeinschaft mit den Jüngern und Jüngerinnen, zu denen wir gehören.
Aber wir erinnern uns nicht nur, sondern wir glauben, dass Jesus heute bei uns ist.
Es ist gute Tradition bei Christen an diesem Abend zusammenzukommen, an einem Tisch zu sitzen, gemeinsam zu essen und das Mahl zu feiern, das Jesus uns gestiftet hat.

Herzliche Grüße Pastor Rausch

Hier findet Ihr eine Anleitung zu einer Hausandacht am Gründonnerstag

Hier findet Ihr Rezepte für Fladen-Brote zum Gründonnerstag